Kindertherapie_Hamburg_Marcinek.jpg
KINDER- UND JUGENDLICHENTHERAPIE

Ungünstige Lebenslagen, kritische Lebensereignisse und konflikthafte familiäre Situationen

können Kinder und Jugendliche in Ihrer Entwicklung gefährden.

 

Kinder und Jugendliche verleihen ihren inneren und äußeren Problemen und Nöten auf

unterschiedlichste Weise Ausdruck.

 

 

Mögliche Indikationen sind:

  • Störungen des Sozialverhaltens (z.B. Aggressivität oder dissoziales Verhalten)

  • Emotionale Störungen (z.B. Geschwisterrivalität oder Kontaktstörungen zu Gleichaltrigen)

  • Phobien, Ängste (z.B. Schulangst oder soziale Ängste)

  • Belastungs- und Konfliktsituationen (z.B. Trennungs- und Verlusterlebnisse oder chronisch        Erkrankungen)

  • Ablösungsschwierigkeiten bei Jugendlichen

  • Körperliche Symptome (z.B. Einnässen oder Tics)

  • Konzentrationsstörungen, Lernstörungen, Hyperaktivität

 

Ich biete Kindern, Jugendlichen und deren Familien einen geschützten Rahmen, in dem durch ein

zuverlässiges, stabiles und individuelles Beziehungsangebot eine Vertrauensbeziehung hergestellt wird,

die zur Bearbeitung der Konflikte notwendig ist.

 

Ich beziehe das soziale Bezugssystem, in der Regel die Eltern und die Geschwister in den

therapeutischen Prozess mit ein.